Bucket list

Was ist ein Leben ohne Ereignisse und ohne Erlebnisse. Schmecken, Fühlen, Riechen, Sehen und Höhren sind unsere Sinne, mit denen du und ich unsere Erinnerungen aufnehmen. Ein Computer, eine Puppe oder ein Auto sind irgendwann Geschichte. Aber die eigenen Erfahrungen geben wir unseren Kindern weiter und machen uns glücklich.
Nach dem Motte „1000 Places you have to see before you die“ habe ich meine bucket list aufgestellt. Meine bucket list enthält jede Aktivität, jeden Ort und jede Fähigkeit die ich machen möchte, bevor ich sterbe. Sobald ein Punkt erfüllt ist, streiche ich ihn durch.

Bewusst nehme ich Dinge auf, vor denen ich einen riesigen Bammel habe. Aber bestimmt hast du es schonmal selbst bemerkt, wenn du dich aus deiner Komfortzone löst und etwas tust wovor du weglaufen möchtest … z.B. will ich absolut nicht einen Bungee-Sprung oder Fallschirmspringen in die bucket list aufzunehmen (für mich sind diese beiden Punkte kompletter Wahnsinn) … dann fühlst du dich richtig gut und happy.

 

Meine bucket list:

  • Insekten essen
  • Tauchen lernen
  • Auf Bali Tauchen
  • Einem Hai ganz nah kommen / Mit Haien schwimmen
  • Einen Gletscher besteigen
  • Einen Berg von über 3000 Höhenmeter besteigen
  • Segeln lernen
  • Einen min. 3 Wochen langen Segeltörn unternehmen
  • Durch die mongolische Steppe reiten
  • Auf dem Jakobsweg in Spanien wandern
  • Fahrradtour von Chicago nach Seattle
  • Einen Fuß setzen auf
    • die Antarktis
    • Afrika
    • Australien
    • Nordamerika
    • Mittelamerika
    • Südamerika
    • Ozeanien
    • Neuseeland
    • Südostasien
    • Ostasien
    • Zentralasien
    • Grönland
    • Skandinavien
  • Den Mekong befahren
  • Ein balinesisches Tempelfest miterleben
  • Einen Monat aus dem Kofferraum leben
  • Im Verkehrschaos von Vietnam einen Roller fahren
  • Mit dem Roller oder einem Fahrrad Bali erkunden
  • Einen Roadtrip unternehmen
  • Surfen lernen
  • Einen Berg von über 2500 Höhenmeter besteigen